auf der Suche nach dem bösen in mir ...

 



auf der Suche nach dem bösen in mir ...
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 


https://myblog.de/hexli

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Trauer...

w?re wohl ein besserer Titel hier...

sie macht sich die letzten Tage wieder ziemlich bemerkbar...
und vor ein paar Minuten hab ich auch gemerkt, warum...
heute in einem Monat fehlt unser Engel zwei Jahre.

Zwei lange Jahre, in denen so viel passiert ist.
Und doch irgendwie nichts...

Durch die rasch folgende zweite Schwangerschaft war ich (so scheints mir jetzt) im eigentlichen "Trauerjahr" doch sehr konzentriert auf die Zukunft mit unserem zweiten Sohn.

Heute f?hlt es sich an, als w?re es gestern erst gewesen.
Dieses Unverst?ndnis, dieser Schock, dieses Nicht-glauben-wollen.
Alles da wie im ersten Moment, als sie uns sagten, dass das Herz nicht mehr schl?gt. Zwei Tage davor war doch alles noch gut und sie schickten uns nach Hause. Dabei war die Tasche im Auto und wir waren bereit zu bleiben um dann in ein paar Tagen als Familie wieder aus diesem Krankenhaus nach Hause zu gehen... Bereit f?r diese Zukunft als Familie, f?r das Leben mit unserem Baby... und dann war da von einem Moment auf den anderen nur noch Leere...

Vor gut einem Monat habe ich beim Krankenhaus angerufen, in dem unser Engel geboren wurde, weil ich das Gef?hl hatte, ich m?chte da nochmal hin. In diese R?ume, in denen alles passiert ist. Ich wollte noch mit meinem Mann sprechen und dann nochmal anrufen, um einen Termin auszumachen. Aber ich habe es nicht getan. Ich schiebe es vor mir her...
Ich glaube, weil ich Angst habe, wieder eingeholt zu werden.
und vermutlich auch weil ich weiss, dass all die offenen Fragen nach einem Grund unbeantwortet bleiben werden.
13.1.05 22:10



Ich glaube, da? er zu seiner Flucht einen
Zug wilder V?gel benutzt hat.






... und ich werde ihn immer vermissen ...
6.1.05 23:13


ich habe getuppert

das erste mal.

fast ein jahr bin ich nun mami und jetzt haben mich die tupperer erwischt...

ich habe sogar was bestellt
und eigentlich wars doof, und doch hat mir die tante einen termin aufgeschwatzt und nun soll ich eine tupperparty organisieren?!?!

meine freunde werden mich vollends abschreiben {Emotic()}
5.1.05 23:13


Der zweite Jahreswechsel nach dem Verlust meines ersten Kindes...
letztes Jahr war ich Sylvester zum zweiten Mal schwanger und wusste nicht, was auf mich zukommen w?rde...
wieder so viel Trauer, nocheinmal so viel Schmerz...?
Aber nein, es kam ein gutes Jahr... ein sehr gutes sogar !

Und was wird dieses Jahr bringen?
Ich bin sehr misstrauisch geworden, habe die "Leichtigkeit des Lebens" verloren... * hat sie mitgenommen...

Ich hoffe auf ein ebenso positives und gesundes Jahr wie letztes,
und auf die Kraft, alles andere bew?ltigen zu k?nnen.
2.1.05 21:46





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung